Ausschreibungen für unsere Turniere

Regeln für den bärolina cup

Punktesystem

Das Punktesystem des Bärolina Cup orientiert sich an dem der DVM. Wir haben uns für ein System entschieden, welches keine Platzierungen berücksichtigt, da wir denken, dass es in schwach besetzten Klassen einfacher ist Platzierungen zu erreichen als in stark besetzten.


Somit gilt für den Bärolina Cup folgendes Punktesystem:

V0 (0,00 - 0,99 Fehlerpunkte) = 40 Punkte
V (1 - 5,99 Fehlerpunkte) = 35 Punkte
SG (6 - 10,99 Fehlerpunkte) = 30 Punkte
SG (11 - 15,99 Fehlerpunkte) = 25 Punkte
G (16 - 20,99 Fehlerpunkte) = 20 Punkte
G (21 - 25,99 Fehlerpunkte) = 15 Punkte
o.B. (ab 26 Fehlerpunkte) = 0 Punkte

 

Die Punkte werden sowohl im A-Lauf als auch im Jumping erlaufen. Der A-Open am 22.06.2019 sowie eventuell stattfindende Spiele werden nicht berücksichtigt. Es zählen die Punkte vom Bärolina Open I und II zusammen.

Für jede Klasse (A1 small, midi, large; A2 small, midi, large; A3 small, midi, large) wird eine eigene Rangliste geführt. Senioren und A0 Starter zählen nicht in das Punktesystem.
Sollte ein Starter innerhalb des Bärolina Cup aufsteigen, werden die Punkte weiter gezählt.

 

Finale

Ins Finale kommen die drei besten jeder Klasse. Der Finalparcours ist klassenübergreifend und wird von allen 27 Startern gelaufen. Sollte es zu Punktgleichheit in der Vorwertung kommen, dürfen auch diese das Finale laufen.

Gestartet wird nach Punktestand in der Vorwertung. Hat ein Hundeführer zwei Hunde nacheinander in der Punktewertung, muss er mit diesen auch im Finale nacheinander starten. Zwischen beiden Hunden gibt es dann eine 2-minütige Pause.
Den Bärolina Cup 2019 gewinnt das jeweils beste Team im Small, Medium und Large-Bereich.

 


Startreihenfolge September



Helferliste September